Kurse

Um bei den Kursen und den Aktivitäten teilzunehmen ist eine Reservierung notwendig.

Kurs am Webstuhl

Eine Weberin wird dieses alte Handwerk mit Hilfe kleiner Holzwebstühle beibringen, die dann im Besitz der Kursteilnehmer bleiben.

Der Kurs dauert eine Stunde und bringt ihnen schon die Grundkenntnisse bei um mit Freude kleine Handarbeiten herzustellen, in denen es auch möglich ist sich mit Phantasie an der Einarbeitung der Geschenke der Natur wie Blätter, Blumen und Ähnliches auszutoben... Kinder werden auf den Mechanismus des Verflechtens der einzelnen Fäden schnell neugierig und begeistern sich kurzerhand für dieses Handwerk.

Körbe flechten lernen

Der zweistündige Kurs erlaubt ihnen sich die Grundkenntnisse dieser altertümlichen Kunst anzueignen um dann mit Spass und Freude kleine Objekte wie Körbe, Tabletts, Lampenschirme und so weiter zu kreieren, und den Sinn für die Gebrauchsgegenstände der Vergangenheit wiederzugewinnen...

Das nötige Material wird zur Verfügung gestellt und allen Teilnehmern wird eine CD überreicht in der jeder Schritt detailliert veranschaulicht wird... damit sie zu Hause weiter üben können.

Bienenzucht: Ausflug in die magische Welt der Bienen

Ihr Leben von A bis Z: die Bienen als Honighersteller aber nicht nur...

Eine Leiterin wird mit Geschichten und Zeichnungen diese fabelhafte Welt veranschaulichen und dann jeweils einen Erwachsenen und zwei Kinder beim Besuch der Bienenstöcke begleiten um dort von Nah das Erzählte zu erleben.

Die nötige Sicherheitsausstattung wird bereitgestellt. Für die Teilnahme am Kurs ist eine Reservierung nötig.

Besuch des Bauernhofs

Ein Zuständiger begleitet gratis Kinder und Gäste bei einem Besuch des Bauernhofs und erklärt  Gewohnheiten und Eigenschaften aller Tiere auf dem Hof.

Bei Nachfrage können die Kinder auch die Arbeiter in der Früh begleiten und beim Füttern der Tiere mithelfen.

Herstellung von Seife

Erlernen sie die traditionelle Herstellung kostbarer Seife auf Glyzerinbasis mit pflanzlichen Ölen und Blume die sie selbst pflücken.

Seife selber herstellen ist nicht so schwierig, im Gegenteil einst war es ein gemeinsames und öffentliches Erbe dem sich Frauen und Kinder widmeten.

Und es sind genau die Kinder die sich beim kreieren kleiner Seifen vergnügen können um dann ihre Prunkstücke als Erinnerung an den Tag im Freien mit nach Hause zunehmen.

Sinneswege

Der Sinnesweg bietet den Teilnehmern die einzigartige Möglichkeit die Umwelt aus einer vollständig neuen und ausserordentlich faszinierenden Perspektive zu erleben.

Dank der angewandten Methode werden die verschiedenen Eigenschaften der Naturelemente hervorgehoben um einige unserer Sinne wie den Tast- und den Geruchssinn zu verstärken und zu sensibilisieren.

Barfuss auf verschiedenen Untergründen Spazieren gehen, mit verbundenen Augen den Duft der Natur riechen oder in Stille den Geräuschen der Umwelt lauschen sind nur einige Beispiele dieser Sinneswege.

Babysitting

Unsere Babysitter haben eine langjährige Erfahrung mit Kindern vom Kindergartenalter angefangen.

Spielend unterhalten ist nicht nur ihre Arbeit sondern auch ihre grösste Leidenschaft. Es werden Führungen im Wald auf Entdeckungsreise von Pflanzen und Tieren, Spiele und motorische Aktivitäten mit Hilfe kleiner Hinderniswege, mit Sprüngen und Purzelbäumen, oder das Nachahmen der Gestik chinesischer Fabelwesen (Drache, Tiger, Affe, usw.) angeboten. Das Ziel ist es die Kindern anzuregen damit sie ihre inneren Ausdrucksmöglichkeiten wecken und so ihre Körperwahrnehmung steigern.